Barcode-Lexikon

UPC-A Symbole

Der 12-stellige UPC-A Code ist die Standardversion in USA und Kanada für alle im Groß- und Einzelhandel angebotenen Gebrauchs- und Verbrauchsgüter. Der UPC-A Code ist dem EAN-13 vergleichbar. Die erste Ziffer, von links gelesen, ist das Systemkennzeichen, die nächsten fünf Ziffern sind die Herstellernummer, danach folgt die fünfstellige Produktnummer und zuletzt die einstellige Prüfziffer.

Symbolbeispiele

UPC-A Symbole

UPC-A Symbole

Das UPC-A Symbol (VBCD: UPC-A), gelesen von links nach rechts, setzt sich wie folgt zusammen:

  • einer führenden Hellzone
  • ein normales Randzeichen
  • 6 Nutzzeichen aus dem Zeichensatz A
  • ein Trennzeichen
  • 6 Nutzzeichen aus dem Zeichensatz C, wobei das letzte Nutzzeichen die Prüfziffer darstellt, und vom "Visual Bar Code Designer" automatisch generiert wird,
  • ein normales Randzeichen
  • einer abschließenden Hellzone
  • Das UPC-A-Symbol enthält unterhalb der Strichcode-Zeichen eine für den Menschen lesbare Darstellung der im UPC-Symbol codierten Informationen in OCR-B-Schrift. Links vom linken Randzeichen wird das Numerierungssystem-Zeichen "0" wiedergegeben. Rechts vom rechten Randzeichen wird die Prüfziffer (Symbolprüfzeichen) wiedergegeben.