Barcode Lexikon Übersicht T

Barcode-Lexikon

Übersicht T

  • Telepen

  • Der Zeichensatz des Telepen umfaßt den vollen ASCII-Zeichenumfang mit 128 Zeichen. Jedes Zeichen besteht aus 16 Modulbreiten. Der Code ist ein Zweibreitencode.

  • Tiefenschärfe (DEPTH OF FIELD)

  • Das Spektrum der Abstände, in denen ein Scanner ein Symbol mit festgelegten Eigenschaften zuverlässig lesen kann.

  • Toleranz (TOLERANCE)

  • Die maximal erlaubte Abweichung von einer festgelegten Abmessung oder eines anderen Wertes vom Nominalwert.

  • Trägermaterial (SUBSTRATE)

  • Das Material bzw. Träger, auf dem der Druck (ein Strichcodesymbol oder OCR-Zeichen) oder ein Überzug aufgebracht wird.

  • Trennlücke (INTERCHARACTER GAP)

  • Die Lücke zwischen dem letzten Strich des einen Symbolzeichens und dem ersten Strich des nächsten Symbolzeichens in einer diskreten Strichcodesymbologie.
    Siehe Diskreter Code, Kontinuierlicher Code.

  • Trennzeichen (CENTRE PATTERN, DELINEATOR PATTERN)

    • Ein Hilfszeichen, das die beiden Hälften eines EAN-13 oder EAN-8 Symbols voneinander trennt.

    • Ein Hilfszeichen, das in bestimmten Strichcodesymbologien zwischen zwei Ziffern eines Zusatzsymbols verwendet wird.